Bekomme ich garantierte Vergütung wenn ich Strom erzeuge?

Geld verdienen mit der Photovoltaik EEG-Umlage 2021

Eigenverbrauch und Autarkiegrad erhöhen mit der Solaranlage anstatt Strom einspeisen.

Bekomme ich Geld wenn ich Strom erzeuge?

Einspeisevergütung 2021 nach dem EEG für Solarstrom

Laut Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) bekommst Du für den eigen produzierten Solarstrom, den Du nicht selber verbrauchst und in das öffentliche Netz einspeisen, 20 Jahre eine garantierte Vergütung. Die Höhe der Einspeisevergütung ist jedoch abhängig vom Zeitpunkt der Inbetriebnahme, dem Standort und der Nennleistung der Photovoltaikanlage. Welche Vergütung aktuell zu erwarten ist um Geld zu verdienen, findest Du hier

Aktuelle Vergütungen:

 

Mehr Eigenverbrauch statt Abhängigkeit!

Anstatt den Fokus auf Einnahmen aus der Einspeisevergütung zu richten, solltest Du als zukünftige Besitzer einer Solaranlage einen möglichst hohen Eigenverbrauch des selbst erzeugten Stroms anstreben. Denn selbst erzeugter Strom kostet in der wirtschaftlichen Betrachtung ca. 30% weniger als Strom aus dem öffentlichen Netz von einem Versorger! Die Kosten für Netzstrom werden weiter steigen, da die Energiewende und die Ladeinfrastruktur für die E-Mobilität bezahlt werden müssen. Mit einer intelligent geplanten Photovoltaikanlage können Stromkosten gesenkt und ein Autarkiegrad (Grad der Selbstversorgung) von bis zu 80% erreicht werden. Wird zusätzlich noch ein E-Auto aus der Solar-Anlage versorgt, amortisiert sich eine Photovoltaik-Anlage für Dich noch schneller. Geld verdienen aus der Einspeisevergütung steht damit nicht mehr im Vordergrund wie früher!